Warum ist eine Reiserücktrittskostenversicherung sinnvoll?

Viele Reisen werden längere Zeit vor dem eigentlichen Reisedatum gebucht. Gerade Flüge, aber auch Hotels oder sogar Pauschalreisen sind oft günstiger, wenn Sie frühzeitig mehrere Wochen oder Monate vor dem Reisetermin buchen können. Allerdings kann bis zum Antritt der Reise immer etwas passieren. Sie oder ein nahes Familienmitglied können erkranken, so dass Sie die Reise nicht antreten können. Ein Mitglied der Familie kann unerwartet sterben, Sie möchten dann nicht verreisen. Vielleicht erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber überraschend die Kündigung und wollen und können deshalb nicht in Urlaub gehen, weil Sie sich um einen neuen Arbeitsplatz kümmern wollen oder weil es finanziell nicht passt.

Wenn Sie in solchen Fällen zwei bis drei Wochen vor dem Reiseantritt von der Reise zurücktreten, müssen Sie fast den kompletten Preis bezahlen. Eine Reiserücktrittsversicherung schützt Sie vor den Kosten, denn sie übernimmt die Stornogebühr, sofern der Versicherer zu der Überzeugung kommt, dass ein Versicherungsfall vorliegt.

Worauf müssen Sie bei der Wahl der Platincard achten?

Bevor Sie sich für eine bestimmte Platinkarte mit Zusatzversicherung entscheiden, gilt es, die Versicherungsbedingungen für die Reiserücktrittsversicherung genau zu prüfen und zu vergleichen. Die Herausgeber der Kreditkarten arbeiten mit den verschiedensten Versicherern auf dem deutschen Markt zusammen. Deshalb steht letztlich hinter jeder Platinkarte mit Reiserücktrittsversicherung ein anderer Versicherer mit einem anderen Tarif.

Die Konditionen unterscheiden sich häufig im Detail, und wenn Sie nicht sehr genau hinsehen, schließen Sie eine Versicherung ab, die nicht zu Ihrem Bedarf oder Ihrem Reiseverhalten passt. Das kann natürlich auch passieren, wenn Sie unabhängig von Ihrer Platinkarte eine separate Reiserücktrittsversicherung abschließen.

Haben Sie sich also für einen Kreditkartenherausgeber entschieden, weil Ihnen die Konditionen für die Karte zusagen, sollten Sie außerdem noch die Versicherungsbedingungen für die Reiserücktrittsversicherung prüfen. Erst wenn beide Bedingungen zu Ihnen passen und Ihrem Bedarf entsprechen, sollten Sie sich für die Platincard mit Zusatzversicherung entscheiden.

Platincard inkl. Reiserücktrittsversicherung: Welche Gründe sind bei Reiserücktritt akzeptiert?

Der Versicherungsfall wird von den Versicherern unterschiedlich definiert. Die anerkannten Gründe für den Rücktritt von einer gebuchten Reise sind in der Regel eine Krankheit oder der Tod der versicherten Person oder eines nahen Mitglieds seiner Familie. Auch ein Unfall oder der plötzliche Verlust des Arbeitsplatzes gelten als anerkannte Gründe.

Bei den akzeptierten Krankheiten müssen Sie darauf achten, ob der Versicherer eine Erstdiagnose als Bedingung stellt. Das bedeutet, dass die Krankheit nur dann als Grund für den Reiserücktritt akzeptiert wird und dass nur dann die bereits gezahlten oder die fälligen Kosten erstattet werden, wenn die Diagnose zum ersten Mal gestellt wird. Bei einer Stornierung aufgrund einer bereits bekannten Krankheit, die wiederholt ausbricht, würden die Kosten somit nicht erstattet.

Platincard mit Reiserücktrittsversicherung: In welcher Höhe werden die Kosten übernommen?

Maßgeblich für die Höhe der erstattungsfähigen Kosten ist die Versicherungssumme. Die meisten Versicherer bieten ihre Tarife mit gestaffelten Deckungsbeträgen an. Eine recht günstige Versicherung deckt zum Beispiel nur Reisekosten bis zu 1.500 Euro pro Reise ab. Sind Sie bereit, mehr für Ihren Versicherungsschutz zu zahlen, sind Kosten bis zu 3.000 Euro für jede einzelne Reise abgedeckt.

Die Versicherungssummen unterscheiden sich je nach Tarif und Versicherer enorm, deshalb lohnt es sich, genau auf die Bedingungen zu achten. Die Stornokosten der Reiseveranstalter steigen meist, je näher der Termin der Reise rückt. Wenn Sie also eine Woche vor dem Beginn der Reise stornieren müssen, haben Sie in der Regel 90 Prozent der Reisekosten zu zahlen.

Die genauen Fristen und die Höhe der Kosten sind im Vertrag dokumentiert, den Sie mit Ihrem Veranstalter abschließen. Sofern die abgeschlossene Versicherungssumme ausreicht, kommt der Versicherer dafür auf. Falls Ihre Reise mehr kostet, wird ein Betrag in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme erstattet. Den Rest müssen Sie selbst bezahlen. Deshalb lohnt es sich gerade bei teuren Reisen, den Versicherungsschutz mit einer angemessenen Versicherungssumme zu vereinbaren.

Platincard inkl. Reiserücktrittsversicherung: Wie lange gilt der Versicherungsschutz?

Auch hier gibt es unterschiedliche Konditionen. Prinzipiell greift der Versicherungsschutz ab dem Zeitpunkt der Buchung. Dieser kann allerdings unter Umständen mehrere Monate vor dem Reiseantritt liegen. Das gilt besonders bei teuren oder längeren Reisen, die man vielleicht schon sehr frühzeitig bucht.

Achten Sie beim Vergleich der Tarife darauf, wie lange der Versicherer diesen Zeitraum festlegt. Natürlich ist es wünschenswert, einen möglichst langen Zeitraum zu wählen, denn so sind Sie auch dann geschützt, wenn Sie Ihre Reise mehrere Monate im Voraus gebucht und zum Teil schon bezahlt haben.

Platin Kreditkarte und Reiserücktritt: Für wen gilt der Versicherungsschutz?

In der Regel greift der Versicherungsschutz für die versicherte Person. Das ist bei einer Reiserücktrittsversicherung mit Platinkreditkarte der Karteninhaber. Sie sind also selbst auf Ihren Reisen versichert. Es kann aber je nach Anbieter sein, dass weitere Personen ebenfalls versichert sind, wenn sie ihre Reise aufgrund von Krankheiten oder anderen unerwarteten Vorkommnissen absagen müssen.

Prüfen Sie also genau, wie der Versicherer den versicherten Personenkreis festlegt und entscheiden Sie sich für einen Tarif, der zu Ihrer familiären Situation passt. Als Anhaltspunkt gilt aber, dass es sich um nahe Verwandte oder um Familienmitglieder mit einem gemeinsamen Wohnsitz handeln muss, damit die Bedingungen für den Versicherungsfall als erfüllt gelten. Als Versicherungsfall gilt also nicht, wenn ein entfernter Verwandter erkrankt, der in einer anderen Stadt lebt.

Für wen lohnt sich eine Platincard mit Rücktrittsversicherung?

Eine Platinumkarte mit Reiserücktrittsversicherung ist in erster Linie für Menschen interessant, die beruflich oder privat häufig auf Reisen sind. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob Sie beruflich oder privat verreisen, denn die Versicherer unterscheiden den Versicherungsfall nicht nach der Ursache Ihrer Reise.

Wenn Sie zwei bis dreimal im Jahr oder sogar noch viel häufiger unterwegs sind, ist es häufig bequemer, eine einzige Reiserücktrittsversicherung für das gesamte Jahr abzuschließen und nicht für jede Reise separat einen Versicherungsschutz zu wählen. In diesem Fall sind Sie also mit einer Platincard mit Zusatzversicherung gut beraten. Sofern Sie lediglich ein oder zwei Reisen im Jahr planen, ist es häufig günstiger, eine Versicherung abzuschließen, wenn Sie Ihre Reise buchen.

Auch wer spontan oft verreist, wie es bei Geschäftsreisenden häufig der Fall ist, fährt mit einer Platincard mit Zusatzversicherung besser. Wenn eine dringende Reisebuchung ansteht, vergisst man gerne, den Zusatzschutz noch zu buchen. Wenn Sie durch Ihre Kreditkarte bereits eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, sind Sie in jedem Fall rundherum abgesichert und müssen sich bei eiligen Flug- und Hotelbuchungen nicht noch um den Versicherungsschutz kümmern.

Welche Einschränkungen gelten für den Versicherungsschutz?

Der Versicherer ist berechtigt, die Übernahme der Kosten abzulehnen, wenn Sie die Bedingungen nicht erfüllen, die in den Versicherungsbedingungen festgeschrieben sind. In erster Linie ist es bei den meisten Gesellschaften eine Voraussetzung, dass die Reise mit der Kreditkarte bezahlt werden muss. Sofern Sie also eine Leistung aus der Zusatzversicherung in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie zur Bezahlung Ihre Kreditkarte nutzen.

Das ist nicht schlimm, denn die meisten Reisen können Sie ebenso wie Flug- oder Hotelbuchungen mit Kreditkarte zahlen. Bei Hotelbuchungen müssen Sie meist sogar eine Kreditkarte als Sicherheit angeben. Denken Sie also bei der Buchung daran, dass Sie Ihre Kreditkartennummer als Zahlungsmittel angeben, denn anderenfalls wird der Versicherer in der Regel nicht für die Stornokosten aufkommen. Diese Bedingung müssen Sie übrigens bei einer separaten Reiserücktrittsversicherung nicht erfüllen, denn hier leistet der Versicherer unabhängig von der Art des Zahlungsmittels, das Sie verwendet haben.

Wie sinnvoll ist eine Reiserücktrittsversicherung bei einer Platin Kreditkarte?

Bei den meisten Platinkarten sind eine oder mehrere Reiseversicherungen im Leistungspaket enthalten. Nicht jede dieser Zusatzversicherungen ist zwingend notwendig und für jedermann geeignet. Bei der Reiserücktrittsversicherung ist das anders. Sie ist für fast jeden Karteninhaber auch unabhängig von seinem individuellen Reiseverhalten eine wichtige Ergänzung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Achten Sie aber darauf, dass der Tarif und die Karte zu Ihnen und zu Ihrem Bedarf passt. Die Tarifbedingungen sind durchaus unterschiedlich, und eine Reiserücktrittsversicherung erfüllt wie jede Versicherung nur dann ihren Zweck in vollem Umfang, wenn sie zu Ihren Bedürfnissen entspricht.

Fazit: Eine Platincard inkl. Reiserücktrittsversicherung ist für jeden empfehlenswert

Sofern Sie sich für eine Platincard entscheiden, sollten Sie einen Blick auf die Versicherungsbedingungen für die Reiserücktrittsversicherung werfen. Dabei handelt es sich um eine sehr vernünftige Absicherung, die für Vielreisende zu empfehlen ist, aber auch für Menschen, die spontan verreisen. Mit einer Zusatzversicherung ersparen Sie sich den separaten Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung und müssen auch nicht jedes Mal bei der Buchung einer Reise daran denken, den Versicherungsschutz abzuschließen.

Allerdings unterscheiden sich die Zusatzversicherungen sehr stark voneinander, weil die Herausgeber der Kreditkarten mit unterschiedlichen Versicherungsunternehmen zusammenarbeiten. So ergibt sich aus dem Leistungspaket für die Platincard und die Zusatzversicherung ein komplexes Gebilde an verschiedensten Bedingungen. Bevor Sie sich für eine Platincard entscheiden, sollten Sie die Bedingungen im Detail prüfen, damit Sie Ihre optimale Kreditkarte mit Zusatzschutz finden.

filter filter video video pencil pencil contactless contactless thumb thumb minus minus info info logo-b logo-b check-green check-green no no yes yes close close search search facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print